DONNERSTAG, 4. Mai 2017

NOVOTEL Berlin am Tiergarten, Straße des 17. Juni 106 – 108, 10623 Berlin (direkt am S-Bhf. Tiergarten)

Personalgewinnung in Zeiten des Fachkräftemangels:
Strategien für öffentliche Arbeitgeber

Auf dem Arbeitsmarkt wächst die Konkurrenz um die besten Köpfe: sowohl mit Blick auf Fach- und Führungskräfte als auch bei der Nachwuchsgewinnung. Um mittelfristig erfolgreich zu bleiben, müssen sich Arbeitgeber positionieren: durch strategisches Personalmarketing, neue Kommunikationskonzepte und reibungslose Recruiting-Prozesse.

Was kann der öffentliche Sektor tun, um sich nachhaltig aufzustellen? Das 4. Symposium „Recruiting & Personalmarketing im öffentlichen Bereich“ widmet sich dieser Fragestellung auf verschiedenen Ebenen:

  • Prof. Dr. Christoph Beck von der Hochschule Koblenz hat in seiner neusten Studie Stellenanzeigen des öffentlichen Bereiches im Benchmark mit der Wirtschaft unter die Lupe genommen. In seinem Vortrag wird er klären, wie sich Personalverantwortliche am wichtigsten Touchpoint der Bewerberkommunikation besser aufstellen können.
  • Was tun, wenn man von der Bewerberzielgruppe nicht wahrgenommen wird? Experte Jörg Buckmann zeigt, wie Arbeitgeber mit Humor und kreativen Werbekampagnen punkten können.
  • Moderne Bewerbermanagementsysteme verbessern die Candidate Experience – und führen so zu mehr und besseren Bewerbern. Vertreter der FH Münster und der BITE GmbH zeigen, was es beim Umstieg auf softwarebasiertes Recruiting zu beachten gibt.

Das Symposium dient dem Austausch zwischen öffentlichen Arbeitgebern, Personalverantwortlichen, Wirtschaftsvertretern und der Wissenschaft; Vorträge, Dialogforen und Diskussionen schaffen den passenden Rahmen. Als Moderator führt uns Prof. Dr. Beck durch den Tag.

Übrigens: Impressionen aus den vergangenen Jahren finden Sie hier!

Video vom Symposium 2015
Video vom Symposium 2017
Meinungen